So viele Bücher und so wenig Zeit …


„Du selber machst die Zeit, das Uhrwerk sind die Sinnen, hemmst du die Unruh nur, so ist die Zeit von hinnen.“

Angelus Silesius: Unruh

„Wenn Dieses ist, ist Jenes.
Mit dem Entstehen von Diesem entsteht Jenes.
Wenn Dieses nicht ist, ist auch Jenes nicht.
Mit dem Vergehen von Diesem vergeht Jenes.“

Bedingte Entstehung – Buddha Gauthama

„Zum Symbol wird uns das Vergängliche, wenn das Sein durchleuchtet. Dieses Durchleuchten nennen wir Sinn. Es bleibt immer ein Wunder, wenn so dem Menschen die Schuppen von den Augen fallen und er Mitmenschen, Tiere und Dinge in diesem Glanze sieht: vielleicht das eigentliche, einzige Wunder auf dieser Welt.“

Ernst Jünger: Symbol

„II. 54: When consciousness interiorizes by uncoupling from external objects, the senses do likewise; this is called withdrawal of the senses.“

„I. 4: Otherwise, awareness takes itself to be the patterns of consciousness.“

„II. 20: Pure awareness is just seeing, itself; although pure, it usually appears to operate through the perceiving mind.“

“IV. 23: Then, consciousness can be colored by both pure awareness and the phenomenal world, thereby fulfilling all its purposes.

“IV. 34: Freedom is at hand when the fundamental qualities of nature, each of their transformations witnessed at the moment of its inception, are recognized as irrelevant to pure awareness; it stands alone, grounded in its very nature, the power of pure seeing. That is all.”

Patanjali: Yogasutras

„… die Welt, in der wir sind, ähnelt einem Schiff, das manchmal Eigenschaften von Komfort und ein anderes Zeichen des Terrors zeigt. Für die meisten Passagiere ist es nicht so, dass sie gleichzeitig in einer anderen Welt leben. Das zweite dieser Königreiche ist so viel höher als das erste, die es als Spielzeug in sich hält. Das zweite dieser Königreiche ist Hafen, es ist Heimat, es ist Frieden und Sicherheit, Dinge, die wir alle in uns tragen”

Ernst Jünger: Die Welt

“Halt an, wo läufst du hin, der Himmel ist in dir: Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.“

Angelus Silesius: Himmel

Wer vom Töten Abstand nimmt;
Wer nur nimmt was ihm gegeben;
Wer stets die Wahrheit spricht;
Findet sicher einen Weg das Leiden zu beenden.

Dies ist die Essenz des Guten!

Die Essenz des Guten – G.W.

Verstand und Gemüt,
Kopf und Herz
ins Gleichgewicht gebracht,
so beherrscht sich dann der Geist.

In jedem Augenblick werde ich wieder geboren
mit kontinuierlichem Übergang.
Dies zu Sehen und zu Wissen
das öffnet das Tor zur Unsterblichkeit.

Jetzt kann ich mein Selbst entfalten
und kontinuierlich mein Wesen
entwickeln.

Die Achtung des Lebens ist Teil des Heils.
Die Weisheit des Geistes und
die Güte des Herzens
das allerhöchste Ziel.

Der Geist sich kann beherrschen:
Dies ist mein Haus
in dem Ich mich
in meinem Selbst erkenne.

Vertrauen in die Weisheit des Herzens,
und der Güte des Geistes
stellen die Basis fürs Heil dar.

Das Leben ist heilig, der Geist gar mächtig!

Die Pforte – G.W.

„It is known that there are an infinite number of worlds, simply because there is an infinite amount of space for them to be in. However, not every one of them is inhabited. Therefore, there must be a finite number of inhabited worlds. Any finite number divided by infinity is as near to nothing as makes no odds, so the average population of all the planets in the Universe can be said to be zero. From this it follows that the population of the whole Universe is also zero, and that any people you may meet from time to time are merely the products of a deranged imagination.“

The Restaurant at the End of the Universe – Douglas Adams

„In an infinite fractal of rotation, how do you define the center? Every point is the center. You are the center of the universe observing the universe from your very own center. Wherever you pick a point of observation in the fractal, that point becomes the center from which you’re observing the universe. That point becomes stillness. Why stillness? Because in that point now, all the spins of the universe cancel out.… You need stillness to have a frame of reference for rotation… And that’s how singularity occurs. Singularity is the point at the center of your experience of the universe, that is the point of stillness from which you’re observing the universe.“

Rotation – Nassim Haramein

„Wenn einer seinen Verstand und sein Gemüt beherrscht,
wird er den Weg zur Erleuchtung finden.“

Verstand und Gemüt – G.W.

„Wenn es regnet freue ich mich,
denn wenn ich mich nicht freue
regnet es trotzdem.“

Regen – unbekannt

Look at the real nature of the harm that is done to you. It is as elusive as a drawing on water. Let your resentment subside by itself. When the stormy waves of thoughts have vanished, the mind becomes like the cloudless sky that has nothing to win or lose.

Nature – Shechen Gyaltsap

Bewusstes Nichtstun bis der Geist sich der Langeweile widmet und trotzdem nicht überdrüssig wird bewusst zu sein – das kann man Meditation nennen.

Nichttun – G.W.

Wenn du dich über andere ärgerst, gibst du ihnen Macht über dein Leben: deinen Schlaf, deinen Appetit, deine Gesundheit, deine Zufriedenheit.

Ärger – unbekannt

There was a time I would reject those who were not of my faith.

But now, my heart has grown capable of taking on all forms.

It is a pasture for gazelles,
An abbey for monks.
A table for the Torah,
A temple for the idols Kaaba for the pilgrim.

My religion is love.

Whichever the route love’s caravan shall take,
That shall be the path of my faith.

Faith – IBN ARABI

“He who wonders discovers that this in itself is wonderful.”

Wonders – M. C. Escher

let it go
let it leave
let it happen
nothing
in this world
was promised or
belonged to you
anyway

all you own is yourself

yourself – rupi kaur

„Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.“

„Ferner gibt es auch niemanden, der den Schmerz um seiner selbst willen liebt, der ihn sucht und haben will, einfach, weil es Schmerz ist.“

Schmerz – Cicero

„Ich denke, also bin ich. Überhaupt nur dies mir die Gewissheit gibt, die Wahrheit zu sagen, daß ich klar einsehe, daß man, um zu denken, sein muß.“

Ich denke – Descartes

„Selbst wenn ich mich täusche, bin ich.
Denn wer nicht ist, kann sich auch nicht täuschen.“

Täuschung – Aurelius Augustinus

„Meditation isn’t about getting it right—it’s about exploring.“

Meditation – Oren Jay Sofe


„As I grew older, I realized that it was much better to insist on the genuine forms of nature, for simplicity is the greatest adornment of art.“

Nature – Albrecht Dürer

We have a tendency to think in
terms of doing and not in terms
of being. We think that when
we are not doing anything,
we wasting our time.

But that ist not true
Our time is first of all
for us to be.

To be what? To be alive, to be peaceful,
to be joyful, to be loving. And that is
what the world needs most.

To be – Thich Nhat Hanh

Wenn du akzeptierst, dass Einsamkeit
kein versäumtes Leben ist, sondern ein Moment
der Stille und des Innehaltens,
werden sich dir neue Wege erschliessen.

Einsamkeit – Jando

„Sometimes surrender means giving up trying to understand, and becoming comfortable with not knowing.“

Not knowing – Eckhart Tolle

„Gott hilft, indem er den Menschen mit den Konsequenzen seiner Taten konfrontiert, und verlangt, daß das Gleichgewicht wieder hergestellt werde. Karma ist das Gesetz, das für die Rechtschaffenheit arbeitet; es ist die heilende Hand Gottes.“

Karma – Nisargadatta

Die Fähigkeit zu beobachten ohne zu werten, ist die höchste Form der Intelligenz.

ohne wertung – Jiddhu Krishnamurti

As you start to walk on the way, the way appears.

way – rumi

The bravest thing you can ever do, is to stay kind and soft even when the world has been cruel to you.

be kind – Nikita Gill

You never change things by fighting the existing reality. To change something, build a new model that makes the existing obsolete.

Buckminster Fueller
Don’t fight reality – Buckminster Fueller

Remember that stress doesn’t come from what’s going on in your life, it comes from your THOUGHTS about what’s going on.

Beachte, das der Stress nicht vom Leben selbst stammt,
sondern von dem wie du darüber denkst.

Simple Truth – Einfache Wahrheit
Einfache Wahrheit

There’s a Difference Between
Knowing the Path and Walking the Path
… Closing the Gap!

Knowing & Walking the Path

Allein sein zu müssen, ist schwer –
allein sein zu können, ist schön.

Rabindranath Tagore
Allein – Rabindranath Tagore

„Man muss erst lassen können, um gelassen zu sein.“

– Meister Eckhart
Gelassenheit – Meister Eckhart

„Self-control is strength.
Calmness is mastery. You have
to get to a point where your
mood doesn’t shift based on the
insignificant actions of someone
else. Don’t allow others to
control the direction of your
life. Don’t allow your emotions
to overpower your intelligence.“

– Morgan Freeman
Calmness – Morgan Freeman

“The more you make your thoughts and beliefs into your identity,
the more cut off you are from the spiritual dimension within yourself.”

– Eckhart Tolle
No identity – Eckhart Tolle
%d Bloggern gefällt das: