Leben – Meditation – Heilung

Anleitung – Gemeinschaft – Freundschaft

Der Mensch und die Zwiespältigkeit

Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen,
das sich seiner Selbst und der Welt bewusst ist,
doch was wissen wir wirklich über unser eigenes Wesen?

Der Weg zur Freiheit

… halt an, wo läufst du hin?

Wiese die Wege,
der Grat ist schmal …

Das Ziel einfach göttlich!

Aufhören der Freude hinterherzurennen
Aufhören dem Leid davonzulaufen
Gier und Haß überwinden …

Weise sein und Stehenbleiben!

Die Essenz unseres eigenen Wesens

Die wahre Natur unseres Wesens ist
unbeschreiblich, unfassbar und unbegrenzt …

Einfach überweltlich!

… und da dies noch lange nicht Alles ist:

Dhamma & more …

sei nicht scheu und lass uns gemeinsam
gehen, den Weg der Wege der keiner ist und
hinüber schreiten, durch das Tor der Tore das keines ist:

Kontakt

Zitate

Die Fähigkeit zu beobachten ohne zu werten, ist die höchste Form der Intelligenz.

ohne wertung – Jiddhu Krishnamurti

“The more you make your thoughts and beliefs into your identity,
the more cut off you are from the spiritual dimension within yourself.”

– Eckhart Tolle

No identity – Eckhart Tolle

„Man muss erst lassen können, um gelassen zu sein.“

– Meister Eckhart

Gelassenheit – Meister Eckhart

„Wenn es regnet freue ich mich,
denn wenn ich mich nicht freue
regnet es trotzdem.“

Regen – unbekannt

„Gott hilft, indem er den Menschen mit den Konsequenzen seiner Taten konfrontiert, und verlangt, daß das Gleichgewicht wieder hergestellt werde. Karma ist das Gesetz, das für die Rechtschaffenheit arbeitet; es ist die heilende Hand Gottes.“

Karma – Nisargadatta