Heilung, Weisheit, Einssein

Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen, das sich seiner Selbst und der Welt bewusst ist – doch was wissen wir wirklich über unser eigenes Wesen?

Heilung: Yoga und Meditation bieten den Zugang zu den Selbstheilungskräften, die in uns allen zugänglich sind. Das ganze Potential Mensch zu nutzen bedarf des richtigen Trainings und der richtigen inneren Führung.

Weisheit: Durch die richtige Betrachtungsweise ist der Mensch zu großen Einsichten fähig. Diese Weisheit zu wecken ist ein hehres Ziel und bedarf einer inneren Transformation, die durch das richtige Training erreicht werden kann.

Einssein: Eins sein in sich Selbst, einig mit seinem Wesen sein, eins sein mit der Welt – das heisst Ganz sein – eben Einssein mit Allem was ist. Friede und Heil ist die Folge und eröffnet einen neuen Weg.

… und da dies noch lange nicht Alles ist:

Dhamma & more …

We have a tendency to think in
terms of doing and not in terms
of being. We think that when
we are not doing anything,
we wasting our time.

But that ist not true
Our time is first of all
for us to be.

To be what? To be alive, to be peaceful,
to be joyful, to be loving. And that is
what the world needs most.

To be – Thich Nhat Hanh

Wer vom Töten Abstand nimmt;
Wer nur nimmt was ihm gegeben;
Wer stets die Wahrheit spricht;
Findet sicher einen Weg das Leiden zu beenden.

Dies ist die Essenz des Guten!

Die Essenz des Guten – G.W.

Look at the real nature of the harm that is done to you. It is as elusive as a drawing on water. Let your resentment subside by itself. When the stormy waves of thoughts have vanished, the mind becomes like the cloudless sky that has nothing to win or lose.

Nature – Shechen Gyaltsap

„It is known that there are an infinite number of worlds, simply because there is an infinite amount of space for them to be in. However, not every one of them is inhabited. Therefore, there must be a finite number of inhabited worlds. Any finite number divided by infinity is as near to nothing as makes no odds, so the average population of all the planets in the Universe can be said to be zero. From this it follows that the population of the whole Universe is also zero, and that any people you may meet from time to time are merely the products of a deranged imagination.“

The Restaurant at the End of the Universe – Douglas Adams

Bewusstes Nichtstun bis der Geist sich der Langeweile widmet und trotzdem nicht überdrüssig wird bewusst zu sein – das kann man Meditation nennen.

Nichttun – G.W.