Dhamma & more …

Die wahre Natur unseres Wesens ist
unbeschreiblich, unfassbar und unbegrenzt …

Einfach überweltlich!

Zitate

„In an infinite fractal of rotation, how do you define the center? Every point is the center. You are the center of the universe observing the universe from your very own center. Wherever you pick a point of observation in the fractal, that point becomes the center from which you’re observing the universe. That point becomes stillness. Why stillness? Because in that point now, all the spins of the universe cancel out.… You need stillness to have a frame of reference for rotation… And that’s how singularity occurs. Singularity is the point at the center of your experience of the universe, that is the point of stillness from which you’re observing the universe.“

Rotation – Nassim Haramein

„Gott hilft, indem er den Menschen mit den Konsequenzen seiner Taten konfrontiert, und verlangt, daß das Gleichgewicht wieder hergestellt werde. Karma ist das Gesetz, das für die Rechtschaffenheit arbeitet; es ist die heilende Hand Gottes.“

Karma – Nisargadatta

“Halt an, wo läufst du hin, der Himmel ist in dir: Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.“

– Angelus Silesius

Himmel – Angelus Silesius

„… die Welt, in der wir sind, ähnelt einem Schiff, das manchmal Eigenschaften von Komfort und ein anderes Zeichen des Terrors zeigt. Für die meisten Passagiere ist es nicht so, dass sie gleichzeitig in einer anderen Welt leben. Das zweite dieser Königreiche ist so viel höher als das erste, die es als Spielzeug in sich hält. Das zweite dieser Königreiche ist Hafen, es ist Heimat, es ist Frieden und Sicherheit, Dinge, die wir alle in uns tragen”

– Ernst Jünger

Die Welt – Ernst Jünger

„Ich denke, also bin ich. Überhaupt nur dies mir die Gewissheit gibt, die Wahrheit zu sagen, daß ich klar einsehe, daß man, um zu denken, sein muß.“

Ich denke – Descartes