Dhamma & more …

Die wahre Natur unseres Wesens ist
unbeschreiblich, unfassbar und unbegrenzt …

Einfach überweltlich!

Zitate

„Wenn einer seinen Verstand und sein Gemüt beherrscht,
wird er den Weg zur Erleuchtung finden.“

Verstand und Gemüt – G.W.

“Halt an, wo läufst du hin, der Himmel ist in dir: Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.“

– Angelus Silesius

Himmel – Angelus Silesius

„Man muss erst lassen können, um gelassen zu sein.“

– Meister Eckhart

Gelassenheit – Meister Eckhart

We have a tendency to think in
terms of doing and not in terms
of being. We think that when
we are not doing anything,
we wasting our time.

But that ist not true
Our time is first of all
for us to be.

To be what? To be alive, to be peaceful,
to be joyful, to be loving. And that is
what the world needs most.

To be – Thich Nhat Hanh

Bewusstes Nichtstun bis der Geist sich der Langeweile widmet und trotzdem nicht überdrüssig wird bewusst zu sein – das kann man Meditation nennen.

Nichttun – G.W.