Heilung, Weisheit, Einssein

Heilung: Yoga und Meditation bieten den Zugang zu den Selbstheilungskräften, die in uns allen sind. Das ganze Potential Mensch zu nutzen bedarf des richtigen Trainings und der richtigen inneren Führung.

Weisheit: Durch die richtige Betrachtungsweise ist der Mensch zu großen Einsichten fähig. Diese Weisheit zu wecken ist ein hehres Ziel und bedarf einer inneren Transformation, die durch das richtige Training erreicht werden kann.

Einssein: Eins sein in sich Selbst, einig mit seinem Wesen sein, eins sein mit der Welt – das heisst Ganz sein – eben Einssein mit Allem was ist. Friede und Heil ist die Folge und eröffnet einen neuen Weg.

… und da dies noch lange nicht Alles ist:

Dhamma & more …

Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen, das sich seiner Selbst und der Welt bewusst ist – doch wissen wir wirklich wer wir sind?

„Wenn einer seinen Verstand und sein Gemüt beherrscht,
wird er den Weg zur Erleuchtung finden.“

Verstand und Gemüt – G.W.


„As I grew older, I realized that it was much better to insist on the genuine forms of nature, for simplicity is the greatest adornment of art.“

Nature – Albrecht Dürer

As you start to walk on the way, the way appears.

way – rumi

„… die Welt, in der wir sind, ähnelt einem Schiff, das manchmal Eigenschaften von Komfort und ein anderes Zeichen des Terrors zeigt. Für die meisten Passagiere ist es nicht so, dass sie gleichzeitig in einer anderen Welt leben. Das zweite dieser Königreiche ist so viel höher als das erste, die es als Spielzeug in sich hält. Das zweite dieser Königreiche ist Hafen, es ist Heimat, es ist Frieden und Sicherheit, Dinge, die wir alle in uns tragen”

Ernst Jünger: Die Welt

„Wenn Dieses ist, ist Jenes.
Mit dem Entstehen von Diesem entsteht Jenes.
Wenn Dieses nicht ist, ist auch Jenes nicht.
Mit dem Vergehen von Diesem vergeht Jenes.“

Bedingte Entstehung – Buddha Gauthama