Mensch, Wissenschaft, Yoga, Tantra, Dhamma & more …

Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen, das sich seiner Selbst und der Welt bewusst ist – doch wissen wir wirklich wer wir sind?

„… die Welt, in der wir sind, ähnelt einem Schiff, das manchmal Eigenschaften von Komfort und ein anderes Zeichen des Terrors zeigt. Für die meisten Passagiere ist es nicht so, dass sie gleichzeitig in einer anderen Welt leben. Das zweite dieser Königreiche ist so viel höher als das erste, die es als Spielzeug in sich hält. Das zweite dieser Königreiche ist Hafen, es ist Heimat, es ist Frieden und Sicherheit, Dinge, die wir alle in uns tragen”

Ernst Jünger: Die Welt

Look at the real nature of the harm that is done to you. It is as elusive as a drawing on water. Let your resentment subside by itself. When the stormy waves of thoughts have vanished, the mind becomes like the cloudless sky that has nothing to win or lose.

Shechen Gyaltsap

“Halt an, wo läufst du hin, der Himmel ist in dir: Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.“

Angelus Silesius: Himmel

„Du selber machst die Zeit, das Uhrwerk sind die Sinnen, hemmst du die Unruh nur, so ist die Zeit von hinnen.“

Angelus Silesius: Unruh

„Wenn es regnet freue ich mich,
denn wenn ich mich nicht freue
regnet es trotzdem.“

unbekannt