Philosophie ist die Wissenschaft des Verstandes an sich – sie beschäftigt sich mit Fragestellungen wie:

  • Was kann ich wissen?
  • Wieso weis ich was ich weis?
  • Wieso kann ich die Welt erkennen?
  • Wieso ist Etwas und nicht Nichts?

Kintsugi

Die Kunst der perfekten Imperfektion …

Denken und Sein

Der Mensch ist ein merkwürdige Wesen: „Es denkt sich sein Sein sei vom Denken begründet“.

Glückswürdigkeit

Die Würde sollten wir uns gegenseitig schenken – für das Glück sind wir selbst verantwortlich …

Selbstverhexung

Selbstverhexung ist die Identifikation mit einem falschen Selbstbild. Flatterhaft und Schemenhaft verlieren wir unser wahres Wesen in der Selbstreflexion.

Ingolstädter Labyrinth

Das Labyrinth

Verschlungen sind die Wege des Lebens, doch immer beginnt es mit der Geburt und endet mit dem Tod – oder?

Die Wahrheit

Vier unbequeme Wahrheiten ebnen den Weg zur Einsicht, die den Edlen ausmachen!

Was kann ich wissen?

Wie weit reicht unsere Erkenntnisfähigkeit? Kann der Verstand verstanden werden und können wir die Grenzen sprengen?

Von Sinnen …

Die Sinne sind unsere Fenster zur Welt und damit zur Realität! – Richtig oder Falsch?

Gedanken zur Gedankenlosigkeit

Es ist ein Paradox darüber nach zu denken wie der Geist dazu gebracht werden kann keine Gedanken zu produzieren. Es ist ein Kampf des Geistes gegen seine krankhafte Gewohnheit sich in sich selbst zu verstricken.

Adam und Eva – Eine Interpretation

… und Gottes Geist schwebte über den Wassern. Er erschuf Himmel und Erde und erfreute sich daran. Doch es lebte nicht – also erschuf er die Pflanzen, Tiere, Insekten, Fische, Vögel und andere Wesen. Dieser Garten lud zum verweilen ein und so wurde er zu Fleisch und Blut – Adam ward geboren. Weil es so schön war wünschte er sich einen Gefährten, der ihn ergänzte und die Frau erschien im Paradies.

Die drei Affen

Die drei Affen

Einer sieht nicht, einer hört nicht und einer weis nicht!

%d Bloggern gefällt das: