Yogasutra Patanjali (1: 12 – 16)

अभ्यासवैराग्याभ्यां तन्निरोधः॥१२॥
abhyāsa-vairāgyābhyāṃ tan-nirodhaḥ ||1.12||
Praxis und Nichtreaktion (auf Gedanken, Geistesbilder und Emotionen) führt zu Beruhigung der Erschütterungen / Wellen

तत्र स्थितौ यत्नोऽभ्यासः॥१३॥
tatra sthitau yatno ‚-bhyāsaḥ ||1.13||
Praxis und Methode führt zu stetigem Fortschritt und Stabilität

तु दीर्घकालनैरन्तर्यसत्कारासेवितो दृढभूमिः॥१४॥
sa tu dīrghakāla nairantarya satkāra-ādara-āsevito dṛḍhabhūmiḥ||1.14||
Dies und mehr über sehr lange Zeit unterbrochen und in der richtige Weise kultiviert wird felsenfest sich Etablieren

दृष्टानुश्रविकविषयवितृष्णस्य वशीकारसंज्ञा वैराग्यम्॥१५॥
dṛṣṭānuśravika-viṣaya-vitṛṣṇasya vaśīkāra-saṃjñā vairāgyam||15||
Wenn auf Gesehenes, Erlerntes oder andere Phänomene keine Anhaftung / Festhalten Wollen mehr entsteht ist die Meisterung des Verständnisses  erlangt 

तत्परं पुरुषख्यातेर्गुणवैतृष्ण्यम्॥१६॥
tat-paraṃ puruṣa-khyāter guṇa-vaitṛṣṇyam ||1.16||
In dieser höchste Stufe reiner Aufmerksamkeit wird das Spiel der Natur / Elemente (ohne danach zu greifen) klar durchschaut


Anmerkung:

Das Stillen von Gedanken und Gefühlen unter höchster Aufmerksamkeit und Konzentration erfordert eine lange Zeit der Übung. Zuerst stört uns das Wollen des Egos und die alttäglichen Sorgen und Nöte.

Beschrieben wird hier eine der höchsten Stufen des Samadhi in dem das Phänomen der Welt durchschaut wird. Das lässt sich nicht so ohne weiteres erreichen: Viele Hindernisse sind zu überwinden und viele falsche Ansichten über sich Selbst und die Welt loszulassen.

Zuvor steht in unserer umtriebigen Welt mit all ihren Sorgen, Nöten, und Beziehungsproblemen jedoch das überwinden und Meistern von all Diesem. Deswegen haben sich die großen Yogis aus der Gesellschaft zurückgezogen und die Zivilisation hinter sich gelassen um das allerhöchste Ziel zu erreichen.

Wer den Weg eines Yogis gehen will muss bereit sein alle gesellschaftlichen Normen hinter sich zu lassen ohne moralisch abzurutschen und viel Zeit in Einsamkeit verbringen. Dies eine Ziel der Meisterung des Yogas wird zu seinem Lebensinhalt!

Über den Autor gwecken

- Dipl. Ing. Electronics - Enterprise IT-Architect - Ashtanga Yogi - Scholar of Buddhismus - Philosoph - Seeker of the absolute Truth of Reality

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: