Luke: Master, moving stones around is one thing. This is totally different.

Yoda: No. No different. Only different in your mind. You must unlearn what you have learned.

Luke: All right, I’ll give it a try.

Yoda: No. Try not. Do… or do not. There is no try.

Oft stehen wir vor unmöglich erscheinenden Herausforderungen – meist steht uns hier die Gewohnheit im Weg, d.h. unsere eingefahrenen Denkmuster und Weltansichten.

Der Buddha Gautama erklärte dazu, dass die gesamte Welterfahrung auf den Gewohnheiten von unendlich vielen Leben basiert. Der „Noble 8-fache Pfad“ ist seine Antwort darauf diese falschen Prägungen zu beseitigen und unser wahres Potential zu entdecken.

Eine der härtesten Herausforderungen auf diesem Weg ist es das „Ich“ und den Dialog im Kopf zu durchschauen, diese Einsicht dann umzusetzen und vom inneren Hadern loszulassen. Es ist erstaunlich welch Ruhe und Zufriedenheit in kurzen Momenten der Einsicht aufblitzen … Jetzt heißt es vom „Give it a try“ zum „Do it“ zu gehen und das Phänomen „Ich“ loszulassen.

Bild: pixabay.com
Quote: Star Wars Episode V: The Empire Strikes Back

Über den Autor gwecken

- Dipl. Ing. Electronics - Enterprise IT-Architect - Ashtanga Yogi - Scholar of Buddhismus - Philosoph - Seeker of the absolute Truth of Reality

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s