Meditationsplatz, Sitzkissen, Timer, Klangschale, Ohrstöpsel und Decke sind brauchbare Utensilien zur Meditation.

Meditationsplatz

Der Meditationsplatz ist der wichtigste Ort für einen ernsthaften Meditierenden: Er sollte so gestaltet werden, dass man gerne Platz nimmt und alle genutzten Utensilien in Reichweite sind. An einem ruhigen, ungestörten Platz im Haus oder der Wohnung sollte er möglichst fest installiert sein.

Sitzkissen

Sitzkissen richten sich immer nach den persönlichen körperlichen Möglichkeiten. Der Sitz sollte stabil, aufrecht und nicht einengend sein, d.h. möglichst sollten keine Glieder einschlafen oder länger nach der Meditation schmerzen. Jedoch sollte bedacht werden, daß eine gewisse Eingewöhnungszeit mit Schmerzen bei einem neuen Sitz in Kauf genommen werden muss und natürlich ist.

Timer

Zum Einüben der Disziplin nimmt man sich eine bestimmte Zeit für die Meditation vor – der Timer sollte mit einem sanften Ton das Ende der Meditationszeit signalisieren. Es gibt spezielle Mediationstimer zu kaufen, aber es taugt auch ein Mobiltelefon im Flugmodus.

Klangschale

Zum Einläuten der Meditation kann ein als klares Signal für den Verstand dienlich sein. Man folgt dem Ausklingen der Klangschale oder Glocke in die innere Stille …

Hier der Klang der Zenschale zur freien Verwendung:

Zen Klangschale

Ohrstöpsel

Manchmal ist die Welt einfach laut, doch gibt es ein einfaches Mittel die Welt für eine Zeit aus dem Hörbewusstsein auszusperren indem man einen Gehörschutz während der Meditation nutzt.

Decke

Manchmal ist es einem einfach kalt – ob durch äussere Umstände oder indem sich beim Sitzen eine innere Kälte ausbreitet: In beiden Fällen kann eine Kuscheldecke Linderung verschaffen.

Impressionen

Über den Autor gwecken

- Dipl. Ing. Electronics - Enterprise IT-Architect - Ashtanga Yogi - Scholar of Buddhismus - Philosoph - Seeker of the absolute Truth of Reality

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: