Man kann den emotionalen Stil verändern

Der Psychologe Richard Davidson erforscht, wie man die Gefühle in neue Bahnen lenken kann. Dazu schaut er vor allem hinter die Stirn von meditierenden Mönchen. An sich arbeiten könne aber jeder: »Der Spielraum ist größer als gedacht.

Das Wichtigste ist, ehrlich Bilanz zu ziehen. Leide ich unter meinen Eigenheiten?

> Link: Spektrum.de – Man kann den emotionalen Stil verändern

Trailer Video

Dieses kleine Video symbolisiert den Staub aus dem wir alle geschaffen sind und dessen Unbeständigkeit.

Es ist ein mentaler Schritt in die “rechte” Richtung, den man geistig vollzieht um die Dinge so zu sehen wie sie sind.

In den Dunst der Unwissenheit kommt Licht in Form der Farbpartikeln; das ist auch eins der Synonyme für den Strom in dem man sich begibt wenn man innerlich zu sehen beginnt.

Der Dunst lichtet sich und man beginnt die spirituellen Gesetzmässigkeiten zu verstehen:

"Dhamma” … und da das noch lange nicht alles ist: “& more …"
Staub