Ein Schluck köstlichen Wassers rinnt die Kehle hinab, die Zunge wird feucht und der Gaumen beginnt mit Schluckbewegungen. Kühle breitet sich im Magen aus und der Dünndarm füllt sich mit dem kühlen Nass. Ahhh …

Kannst du dies in dir beobachten?

Nun ein grüner Tee – wie fühlt sich dieser an?

Die Tasse wird von der Hand zum Mund geführt. Der Duft nach Grün steigt in die Nase. Die Tasse berührt die Lippen und die Lippen werden von der Tasse erwärmt. Ein kleiner Schluck füllt den Mund – auch er wird erwärmt. Die Zunge schmeckt den Tee und fühlt die Zartheit der Köstlichkeit. Der Tee wird durch die Bewegung der Zunge zum hinteren Gaumen transportiert. Der herb-süße Duft zieht durch die hinteren Öffnungen des Gaumens in den Geruchssinn. Herb und pflanzlich riecht es. Nun bewegt die Speiseröhre durch die Schluckbewegung den warmen Tee zum Magen. Wohltuende Wärme breitet sich in der Magengegend aus. Hmmm …

Wie fühlt sich das Trinken von Limonade an?

Versuche einmal und vielleicht auch zweimal – du wirst erstaunt sein was du nach einiger Übung in dir spürst und welch Freude das Trinken macht.

Am Besten kannst du dies in Ruhe alleine tun. Schließe dabei die Augen und konzentriere dich einige Minuten auf deinen Körper. Fühle deinen Mund, deine Zunge, deine Nase von Innen, nimm ein paar Atemzüge, fühle die Speiseröhre und den Magen. Nun bist du bereit – Nimm einen kleinen Schluck und schließe wieder die Augen und die Entdeckungsreise kann beginnen …

Über den Autor gwecken

- Dipl. Ing. Electronics - Enterprise IT-Architect - Ashtanga Yogi - Scholar of Buddhismus - Philosoph - Seeker of the absolute Truth of Reality

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s